Tischtennis: Ringeisen-Gymnasium verteidigt Bayerischen Meistertitel

Die Mädchenmannschaft des Ringeisen-Gymnasiums der St. Josefskongregation reiste als Südbayerischer Meister in der Wettkampfklasse II im Tischtennis zum Bayerischen Finale nach Seubersdorf. Dort trafen die Sportlerinnen auf den Nordbayerischen Meister, die Staatliche Realschule Elsenfeld. In diesem Finale ließen die hoch motivierten Ursberger Mädchen mit einer tollen Leistung dem Gegner keine Chance und setzten sich souverän mit 9:0 Punkten durch. Der Sieg war gleichzeitig das Ticket für Berlin, wo das diesjährige Bundesfinale vom 3. bis 5. Mai entschieden wird. Folgende Schülerinnen waren an dem Erfolg beteiligt: Lisa Jochum, Alina Ramp, Luzie Rapp, Lucy Schatz, Leah Simmnacher, Lisa-Mia Tjarks und Daniela Wassermann.

Reinhard Stapfer